WEIHNACHTSKONZERT
Sonntag, 8.12.2019
17 Uhr
Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20


Nora Isabel Schreckenschläger, Violine

Joulia Vasilevskaja, Konzertmeisterin

Claus Eickhoff, Städtischer Kapellmeister


Programm




Johann Pachelbel

Kanon (Sostenuto)




Francesco Manfredini

Concerto grosso C-Dur op. 3/12

Weihnachtskonzert


Largo – Largo – Allegro 




Georg Friedrich Händel

Concerto grosso op. 6/12


Largo – Allegro – Aria  (Larghetto e piano) – Largo – Allegro 



Solopartien: Joulia Vasilevskaja und Arkadij Gutkin, Violine,

 Margarita Fonotova, Cello



PAUSE


Johann Sebastian Bach

Konzert für Violine und Orchester d-Moll BWV 1052


Allegro – Adagio – Allegro 




Edvard Grieg

Holbergs Suite op. 40


Präludium (Allegro vivace)

Sarabande (Andante)

Gavotte (Allegretto)

Air (Andante religioso)

Rigaudon (Allegro con brio)
Präludium


 
EINTRITT: Frei für Jugendliche bis 18 Jahre,
Erwachsene: 22 € /18 € (Vorverkauf), 10 € ermäßigt, Konzertpass „Dreiklang“ 45 €
VORVERKAUF: Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/18040,
Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257 968, Bücher Bachmann, Mährstr. 15, Tel. 02304/255233
KARTENRESERVIERUNG zu 22 €: Tel: 02331-377 5125 (Büro werktags) oder 02331-17213,
Mobil: 0160 550 1960, Fax: 02331-3751333, Mail: info@ruhrstadtorchester.de







Literaturkonzert
zu Allerheiligen 

Die wundersamen Hirngespinste
des Don Qujote de la Mancha


Freitag, 1.11.2019
17.30 Uhr
Rohrmeisterei, Halle
Schwerte, Ruhrstraße 20


Sein Kampf gegen Windmühlen ist sprichwörtlich geworden. Don Quijote liest so viele Ritterromane, dass er den Verstand verliert. 
Windmühlen werden zu Riesen, ein alter Klepper zu einem Streitross und eine heruntergekommene Schenke zu einer Ritterburg. Der treue Schildknappe Sancho hat es da nicht leicht, den Überblick zu behalten.

Schauspieler Kai Bettermann, Gitarristin Sabine Thielmann und das Ruhrstadt Orchester gehen auf Ritterfahrt. Erzählungen, Dialoge nach Miguel de Cervantes, Lieder, Gitarrenmusik und Georg Philipp Telemanns Orchestersuite "Don Quijote" verschmelzen zu einem kurzweiligen Programm, in dem weder Liebe und Mut noch Hass und Feigheit fehlen.

Gesamtleitung
Claus Eickhoff, 
Städtischer Kapellmeister


Eintritt frei für Jugendliche bis 18 Jahre,
Erwachsene: 22 € /18 € (Vorverkauf), 10 € ermäßigt, Konzertpass „Dreiklang“ 45 €

VORVERKAUF:
 Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/18040,
Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257 968, Bücher Bachmann, Mährstr. 15, Tel. 02304/255233 

KARTENRESERVIERUNG zu 22 €:
 Tel: 02331-377 5125 (Büro werktags) oder 02331-17213,

Mobil: 0160 550 1960, Fax: 02331-3751333, 
Mail: info@ruhrstadt-orchester.de

Lost in the City


Sinfoniekonzert
In Kooperation mit dem Lions Club Schwerte
Sonntag, 29. Sept. 2019
17 Uhr
St. Viktor Kirche,
Schwerte, Am Markt

Konzertmeisterin: Joulia Vasilevskaja
Claus Eickhoff, Städtischer Kapellmeister




Verehrte Klassikfreunde!

Wir laden Sie ein auf eine musikalisch mitfühlende Reise, die aus der Finsternis ins Licht führt. „Lost in the City“, basiert auf einem amerikanischen Gedicht, das das Gefühl der Verlorenheit in einer unbekannten Stadt beschreibt.
Das Werk, dessen Uraufführung Claus Eickhoff 2018 in Rust/Österreich leitete, entstand aus der Zusammenarbeit mit dem Inter-nationalen Gitarrenfestival Rust und der Haydn-Gesellschaft Wien, einem musikalisch weltoffenen Wirkungsfeld, aus dem der Wiener Komponist Jovan Pesec immer wieder neue Inspiration zieht.

Ihr Claus Eickhoff

Ausführende:

Sabine Thielmann, Gitarre

Miriam Scharie, Gitarre 

Luis Benedict Alfsmann, Klavier

Carsten Langer, Pauke, Schlagzeug

Tom Damm, Sprecher

Ruhrstadt Orchester


 Jovan Pesec

Sabine Thielmann

 Miriam Scharie


Luis Benedict Alfsmann




EINTRITT: Frei für Jugendliche bis 18 Jahre,
Erwachsene: 22 € /18 € (Vorverkauf), 10 € ermäßigt, Konzertpass „Dreiklang“ 45 €

VORVERKAUF:
 Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/18040,
Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257 968, Bücher Bachmann, Mährstr. 15, Tel. 02304/255233 

KARTENRESERVIERUNG zu 22 €:
 Tel: 02331-377 5125 (Büro werktags) oder 02331-17213,
Mobil: 0160 550 1960, Fax: 02331-3751333, Mail: info@ruhrstadtorchester.de
  KARNEVAL 
DER TIERE

ACHTUNG: geänderter Termin und Ort!

Sonntag, 30. Juni 2019
17 Uhr
St. Viktor-Kirche, Schwerte





Christoph Willibald Gluck
Ballettmusik

Wolfgang A. Mozart
Konzert für Flöte, Harfe u. Orchester

Bela Bartok
Rumänische Tänze

Camille Saint-Saёns
Karneval der Tiere


Katharina Maria Mücke, Flöte, Julia Dietrich, Harfe

Conrad Brinkmann, Sprecher


Ruhrstadt Orchester
Konzertmeisterin: Joulia Vassilevskaja
Claus Eickhoff, Städtischer Kapellmeister


EINTRITT:
 freier Eintritt für Kinder und Jugendlich bis 18 Jahre
22 €, 18 € VVK, 10 € ermäßigt, Konzertpass „Dreiklang“ 45 €

VORVERKAUFSSTELLEN: 
 Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/ 18040, Bücher Bachmann, Mährstraße 15, Tel. 02304/255233, Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257968

KARTENRESERVIERUNG zum Preis von 22 €:
Tel: 02331-377 5125 (Büro/Anrufbeantworter) oder 02331-17213, Mobil: 0160 550 1960,
Fax: 02331-3751333, Mail: info@ruhrstadtorchester.de














STABAT  MATER

Sonntag, 24. März 2019, 17 Uhr



St. Viktor Kirche, Schwerte, Am Markt







Eva Trummer, Mezzosopran/Alt, war zu Gast in verschieden Rollen am Theater Dortmund, am Theater Hagen und der Oper Köln. Seit 18/19 ist sie an den Städtischen Bühnen Münster engagiert.


Katarzyna Grabosz, Sopranistin, ist seit neun Jahren an den Städtischen Bühnen Münster engagiert. Neben den Opernauftritten ist sie auch regelmäßig bei Kirchenkonzerten zu hören.



PROGRAMM



Giovanni Battista Pergolesi,

Stabat Mater für Sopran, Alt und Orchester



Augustin Barrios
La Catedral für Gitarre solo

Sabine Thielmann, Gitarre


Friedemann Bach
Adagio und Fuge

Samira Weber, Gisela Halbach, Flöten


Wolfgang A. Mozart
Adagio und Fuge c-Moll


Claus Eickhoff, Städtischer Kapellmeister


Gedichte von und mit Tom Damm




Bewegende Impressionen klassischer Musik vor Ostern bestimmen das Programm des zweiten Hauptkonzerts 2019 des Ruhrstadt Orchesters.

Das berühmte „Stabat Mater“ für Sopran, Alt und Orchester von Giovanni Battista Pergolesi bildet den Schwerpunkt dieses vorösterlichen Konzerts.

Pergolesi wurde nur 26 Jahre alt. Dennoch ist sein „Stabat Mater“, eines seiner letzten Werke, zu einem Meilenstein der Geschichte geistlicher Musik geworden.

Die Aufführungen zogen Menschenmengen an. Das Werk wurde in ganz Europa aufgeführt und vielfach aufgegriffen, ja nachgeahmt. Es wurde zum Inbegriff des neuen empfindsamen Stils.



Dem Hauptwerk angemessen kommen zuvor drei faszinierende Werke voller Leidenschaft und Andacht zu Gehör. Es sind dies zwei sinfonische Stücke in fugierter Ausprägung: Die Sinfonie d-Moll von Wilhelm Friedemann Bach, dem ältesten Bach-Sohn, und Wolfgang Amadeus Mozarts berühmtes Adagio und Fuge c-Moll KV 546.

Dazwischen spielt die Konzertgitarristin Sabine Thielmann die virtuose Solosonate für Gitarre „La Catedral“ von Augustin Barrios Mangore.


Pfarrer Tom Damm begleitet den musikalischen Ablauf mit eigenen Gedichten.



EINTRITT:
22 €, 18 € VVK, 10 € ermäßigt, Konzertpass „Dreiklang“ 45 €
VORVERKAUFSSTELLEN:  Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstr. 20, Tel. 02304/ 18040 , Bücher Bachmann, Mährstr. 15, Tel. 02304/255233
Rohrmeisterei, Ruhrstr. 20, Tel. 02304/257968
KARTENRESERVIERUNG zum Preis von 22 €:
Tel: 02331-377 5125 (Büro/Anrufbeantworter) oder 02331-17213, Mobil: 0160 550 1960,
Fax: 02331-3751333, Mail: info@ruhrstadtorchester.de